#eineschönesache + #wib kw6 eine Woche voller Geburtstag

Heute ist zwar erst Freitag aber ich fange jetzt schon mal an zu schreiben weil ich Sonntag Abend wahrscheinlich tot umfalle. Diese Sparte hier entwickelt für mich eine ganz eigene Dynamik. Diesmal ist es eher ein Wochenrückblick geworden, da Lotte jetzt 3 wurde und die ganze Woche was los war.

Am Montag ging es für Lotte wieder in den Kiga und für mich an die Vorbereitungen zum Geburtstag. Wohnung auf Vordermann bringen, Wäsche waschen, einkaufen. Meine Mama hat mir unglaublich geholfen, da Motte lieber faul rum liegt, nur strampelt und sich vom Rücken auf den Bauch dreht anstatt mal einen Staubwedel in die Hand zu nehmen. Faules Ding.

Verweigert die Arbeit.

Kuchen ist für den Kiga tabu also gab es Obstspieße, Luftschlangen und Ballons zum Party machen. Ich bin sau froh, dass das noch ausreicht und ich erst nächstes Jahr eine Party mit Kindern organisieren muss.

Was hat zwei Daumen und ist zu grobmotorisch zum Geschenke einpacken? Ich.

Dienstag früh dann Lotte geweckt und sie hat ihre Geschenke aufgemacht. Zwei Matchboxautos und ein Freundebuch gab es. Zusätzlich ein Luftballon in Einhornform (sie hat sich zwar eine Glitzerfee gewünscht aber die hab ich einfach nicht gefunden). Die Autos kamen super an, vor allem weil eines davon Hook aus Cars ist. Geburtstagkind im Kiga abgeliefert, den Rest der Wohnung saubergemacht und Kuchen gebacken.

Hat sich Autos gewünscht und die waren Top.

Blauer Kuchen sollte es sein. Also gab es tiefblauen Kuchen mit Zitronengeschmack. Kind glücklich. 

Pappsüß aber lecker.

Mittwoch hatte ich erstmal einen ruhigen Tag. Anscheinend zu ruhig, denn Donnerstag früh hat es mich zerlegt. Da wir eh zu meiner Mutter wollten, weil mein Mann endlich mit ein paar Kollegen den Sperrmüll wegbringen wollte, holte meine Mutter uns ab.

Für Lotte war das schon fast wie Weihnachten, denn meine Mama hat vom Vater meiner kleinen Schwester unser altes Barbiespielzeug abgeholt. Die Sachen sind schon über 20 Jahre alt, gehörten schon mir und wurden quasi von Kind zu Kind weitergereicht.

Am Freitag kam meine Mama wieder zu uns (man merkt, meine Mutter ist ein ganz wichtiger Teil meines Lebens und das der Kinder), wir aßen Pizza und ich habe noch einen Kuchen gebacken, da Lotti „danz danz traudig“ war, dass sie ihren schon weg gegessen hat. Mich stört so was nicht, ich hab Spaß daran und finde den zweiten sogar wesentlich hübscher als den von Dienstag.

Am Samstag dann einkaufen und die Salate für Sonntag vorbereiten… Inklusive selbstgemachter Barbecuesosse Marke „Frei Schnauze“. Abends noch Baymax geschaut.

Diesmal habe ich keinen Kuchen gebacken, beide (!!!!) Omas haben es gemacht. Ich wusste nur von einem Kuchen. Torte trifft es eher. Lightning McQueen aus Cars.

Am Sonntag ganz chillig erstmal Ukulele gespielt, ein wenig Auto gefahren und dann Geschenke auspacken… War da nicht was von wegen weniger schenken? Ich erinnere mich dunkel. Ich denke, da sind in nächster Zeit noch mal klärende Gespräche angebracht, so dass sich niemand verletzt fühlt. Vielleicht hat ja einer von euch Tipps?

Ohne Ende gespielt, gegessen, gegessen, gegessen… Oh man und laut war es. Lotte war am Ende komplett überreizt, genau wie ich. Pause, genug, Ende. Ich brauche Urlaub. Für Lotte war es ein toller Tag, es war ja ihr „Geburtstag“, alle die sie lieben waren da.

Für mich war es einer der anstrengendsten Tage überhaupt. Ich weiß schon warum ich meinen Geburtstag nicht feiere. Ich bin unglaublich geräuschempfindlich zur Zeit und mit Baby ist das noch eine ganz andere Hausnummer. Mottchen hat alles locker genommen aber zur Schlafenzeiz ganz lange gebraucht um Ruhe zu finden.

Ab ins Bett. Im Dorie Schlafanzug.

Gute Nacht.

Mama braucht Ferien.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s