Liebe Mama in Spe

Ich weiß ich muss heute ein gruseliger Anblick gewesen sein.

Augenringe wie bei einem alkoholisierten Panda, blasses Gesicht, strähnige Haare in einem schlecht gebundenen Zopf…von den Klamotten fange ich gar nicht erst an. Ich weiß schon, warum der Spiegel schreiend zersprungen ist, als ich heute früh daran vorbeischlurfte.

Ich sah aus wie eine verstossene Verwandte der Flodders, selbst für diese Familie zu verwahrlost. 

Als meine große Tochter auch noch einen Anfall bekommen hat, weil ich kein Trinkpäckchen in meiner Tasche hatte, hast du erst recht die Nase gerümpft. Verstehe ich total. Ehrlich. Kein böses Blut, alles cool.

Deine Gedanken konnte ich lesen. 

„Also, mein Kind wird nicht so“.

Ehm doch, wird es. Da gehe ich jede Wette ein, da gebt ich dir notariell beglaubigte sowie beschwörte Steine und Beine drauf. 

Weeste, ick war och mal so. 

Ich saß da und schaute Muttis von oben herab an, weil die Brut brüllte und ich deswegen nicht in Ruhe Musik hören konnte. Oder mich mit ihrem Geschrei beim Lesen störte. Ich lästerte im Kopf über Mütter, die dreckige Jogginghosen anhatten und angetrocknete Keksspucke am Shirt. Die dreijährige im Kinderwagen durch die Gegend schoben. 

Ich hatte ja keine Ahnung.

Meine imaginären Kinder waren wohlerzogen, still in der U-Bahn, höflich zu allen und natürlich hochintelligent. Sie schliefen mit 2 Wochen 10 Stunden durch, wenn sie pupsten roch es nach Flieder und ausserdem weinten sie nie. Und überhaupt, sie waren nie unzufrieden oder sauer. „Bitte“ und „danke“ sprachen sie fehlerfrei in 5 Sprachen.

Was für eine naive und vor allem langweilige Vorstellung.

Denn kaum kommt dieses kleine pupsende, sabbernde, undichte Wesen aus dir heraus, verpuffen Clara-Sophie und Matilde-Clementine ins Nirvana. Tschüss, ruhige Häkelabende und Samstags ausschlafen.

Hallo, „ICH BIN ABA NICH MÜDEEEEE“ und ein morgendliches „Mamaaaaa, ich hab gekackaaat“, ein inbrünstiges „du bist eine blöde Mama“.

Du wirst dich schon nach kurzer Zeit fragen, welche Idioten noch weiße Bodys produzieren, wo Senfgelb die logischste Entscheidung wäre, während du versuchst, den vollgemachten Body wieder sauber zu kriegen. Du wirst merken, dass die Gravitation nicht für Stillstuhl gilt. Die Gesetze der Physik sind in einer Windel ausser Kraft gesetzt. 

Dann kommt tatsächlich der Tag, an dem du laut Lagerfeld die Kontrolle über dein Leben verlierst und mit Jogginghose und ungeschminkt vor die Tür gehst. 

  • Weil du müde bist
  • Weil deine Hose voll mit Milchspucke ist
  • Weil diese zehn Minuten kuscheln wichtiger waren als Mascara
  • Weil du lieber noch ein paar Minuten im Bett geblieben bist
  • Weil die Nacht anstrengend war und du dein Baby getragen hast
  • Weil Gründe 

Und wenn dein Kind älter wird, wird es seinen eigenen Kopf entdecken. Spätestens da ist dann Schluss mit lustig. Dann bist du die müde Mutti, die vor lauter Stilldemenz und Müdigkeit die Trinkflasche zu Hause vergessen hat und einen brüllenden und durstigen Wutzwerg vor sich hat. Dann wird dich wahrscheinlich eine schwangere Frau anschauen als hättest du nicht mehr alle beisammen und sich die eine Sache denken, die sich fast jede von uns dachte: „Also mein Kind wird nicht so…“

It’s the circle, the circle ooooffff liiiiiiiffffeeee

Aber weißt du was? Du wirst deinen Wutzwerg lieben, mit jeder Faser deines Körpers. Du wirst angestrengt sein, fertig, unausgeschlafen. Aber all das wird wurscht sein, sobald dein Zwerg dich zahnlos angrinst oder seine kleinen Ärmchen um dich schwingt und „ich liebe dich, Mama“ sagt.

Das verspreche ich dir genauso.

Denn wenn du abends fertig und knülle vom Tag auf der Couch sitzt, dann ist die blöde Mama, die das Getränk vergessen hat und aussah wie ausgespuckt für einen kleinen Menschen die tollste und schönste Mama der Welt. Isso. 

Advertisements

4 Kommentare zu „Liebe Mama in Spe

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: