Mal wieder Wochenrückblick.. Die vergessliche Pessimistin

Also irgendwie hab ich es mal wieder verbaselt. Erst großspurig ein „Projekt“ anfangen um am Ende des Jahres selbst lesen zu können, wie toll das Leben sein kann und dann merke ich Dienstag, öhms joa, vergessen. 

So dann mal zackig durch die Woche.

Montag war ja der erste Mai und da Kreuzberg an dem Tag echt überfüllt ist, warum auch immer aber wir nicht daheim versauern wollten, sind wir nach Schöneberg zur Kampfsportschule (Brazilian Jiu Jitsu oder wie ich es nenne -Kuscheln) vom Papa gefahren. Dort gab es ein Grillfest. Die Schule ist der Wahnsinn und Lotte turnte dort rum wie ein Duracell Hase. 

Es war (leider) ziemlich voll und ich kannte niemanden, also ausser dem Mann natürlich und ich fühlte mich etwas unwohl. In großen Gruppen ist ja eher nicht so mein Wohlfühlgebiet. 

Es gab aber verdammt leckeren Nudelsalat, von dem Motte auch etwas genascht hat.

An dieser Stelle eine dicke Entschuldigung an die Freundin von (hier Schauspieler einfügen), ich glaube ich war etwas unfreundlich, als sie mir anbot, mir kurz mit Motte zu helfen. 

Die Situation war etwas zu viel für mich, da reagiere ich meistens sehr kurz angebunden und schroff, ich wollte auf keinen Fall unhöflich sein.

Ich muss auch in Zukunft etwas mehr reflektieren und aufpassen was ich so vor mich hinmurmle, wenn ich gestresst bin, da Lotte irgendwann nach Hause wollte mit den Worten „ich mag keine Menschen“. Ups, soviel zu Lernen am Modell. Ich glaube, ihr war es auch etwas zu voll dort.

Wir gönnten uns noch ein Eis auf dem Weg nach Hause, während der Gatte noch auf dem Fest blieb (er ist geselliger als ich). 

Kein Plan was Dienstag los war, ich glaube viel Haushalt, daher erfolgreich verdrängt. Die Begegnung in der U-Bahn habe ich hier verbloggt aber ansonsten fehlt mir der Resttag (Stilldemenz)

Am Mittwoch ging es zum Baby-TÜV mit Motti und alles ist wunderbar an der Babyentwicklungsfront. Ein komplett unauffälliges (entwicklungstechnisch gesehen – ihr fröhliches schrilles Kreischen hört man noch hinter der Grenze) und zufriedenes Baby. Was will man mehr.

Abends musste ich nochmal zum Arzt aber auch hier alles super. Naja, ich kriege eine Beißschiene, weil ich im Schlaf mit den Zähnen knirsche aber sonst alles gut soweit.

Diese Woche war Papa mit der Sportbegleitung dran und Lotte bekam ihren Gi (schreibt man das so?). Auf ihrem Gürtel prangen schon die ersten zwei Streifen und stolz wie Bolle ist sie deswegen auch. 

Am Donnerstag kam die Oma zu Besuch. Sie arbeitet momentan aus Personalmangel für zwei und hat leider im Moment sehr wenig Zeit. Umso schöner, dass sie ein paar Stunden Zeit gefunden hat um uns zu besuchen.

Ich hatte es im Beitrag über den Biss geschrieben, dass auch Lotte am Freitag zum Arzt musste. Der Hintergrund ist ein ganz einfacher, sie klagt desöfteren mal über Schmerzen in Hüfte und Knie und hat einen Knubbel am Hals. Da war ich die ängstliche und wollte das schnellstmöglich abgeklärt haben. 

Die Ärztin untersuchte alles und stellte fest, dass die Lymphknoten noch von der Angina geschwollen sind. Die Schmerzen in der Hüfte sollen wir beobachten, hier wird eventuell eine weitere Untersuchung nötig sein, wenn sie nicht verschwinden. Denn dann kann es sein, dass die Streptokokken von der Angina eine Entzündung in den Gelenken verursachen. Hoffen wir einfach auf das Beste. So langsam kann mal Ruhe einkehren. 

Den Samstag verbrachten wir mit Gammeln und noch mehr Gammeln. Wir schauten Vaiana und spielten viel im Zimmer der Kinder. Abends fielen beide ins Bett. 

Sonntag ging es dann zum Grillen bei meiner Mutter. Ich habe mir vegane Würstchen von Hobelz besorgt, die gar nicht mal schlecht waren obwohl ich kein Fan von Fleischersatz bin. „Gut gemachter“ Fleischersatz schmeckt mir zu echt und wenn die Konsistenz noch zusätzlich sehr real ist, krieg ich es kaum bis gar nicht runter. Meine Mama hat noch bombastisch gute Salate gezaubert und Kuchen gebacken und so haben wir mal wieder elendig viel gegessen. 

Ein schöner Abschluss der Woche.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: