Babys…

Der Vorhang lüftet sich. Man sich eine Bühne hell erleuchtet, auf ihr ein Zimmer. Ob Wohn- oder Kinderzimmer lässt sich nicht sagen, dafür  liegt überall Spielzeug rum. Eine Frau betritt die Bühne, nennen wir sie LiMa. Sie spricht.
„Es ist schon eine faszinierende Sache. Man wird über Monate und Monate partiell dicker, irgendwann tut es mehr oder weniger weh, dann hechelt man wie eine Verrückte und puff, auf einmal ist man Mama. Da liegt dann so ein winziges, eventuell haariges und mit Käseschmiere (wichtig: nicht essen, das Zeug heißt nur so) bedecktes Wesen auf einem und die ganze Welt steht Kopf.

Warum Babys wohl das tollste sind und man zumindest mal in Erwägung ziehen sollte, sich selbst eines anzuschaffen….“

Sie wird je unterbrochen, eine weitere Person betritt die Bühne, etwas müde und zerzaust sieht sie aus aber ansonst ist die das exakte Ebenbild der ersten Frau. Nennen wir sie MüMa.

„Ne, Püppi, jetzt schieb mal deine Hormone bei Seite und lass mal die Erwachsene ran. Babys, diese kleinen sabbernden Kackmaschinen… 

Und was heißt „partiell dicker“? Ist das akademikersprech für Donnerschenkel und zwei Sitzplätze im Flugzeug buchen müssen?

Ja hecheln wie eine Verrückte… Das ich nicht lache.. Da versucht ein ICE aus einem Nadelöhr zu kommen und du hechelst? „Mehr oder weniger weh“… (Schnauft und schüttelt den Kopf)

„Aber Babys sind doch süß. Schau mal die kleinen Finger, wie sie sich schutzsuchend an deinen Finger klammern. Schau dieser kleine Körper, wie klein und zerbrechlich alles ist, schau wie süß es schläft.“

„Jaaaaaaaaaaaa jetzt schläft es.. Und was zum Kuckuck war das heute Nacht? Als diese kleinen Fingerchen mit ihren messerscharfen Krallen in unser Gesicht gepatscht sind. Die Kratzer im Gesicht sind nicht zur Deko, Frollein. Dieser „kleine“ „zerbrechliche“ Körper kann zutreten wie ein wütender Thai Boxer. Wie kann etwas was seine Faust nicht findet, eben diese mit chirurgischer Präzision einem ins Gesicht semmeln als wäre man in einer irischen Barschlägerei?

Wo ist der Kaffee?“

„Und wie gut Babys riechen. Ein Duft zärtlicher als jede Rose riechen kann, ein olfaktorischer Regenbogen, so sanft und belebend. So riecht Liebe in ihrer reinsten Form. Ich könnte den ganzen Tag an diesem Baby schnüffeln und hätte doch nicht genug.“

 „DU schnüffelst den ganzen Tag an dem Baby. Aber nicht weil es dich an Blumenwiesen erinnert, sondern weil urplötzlich irgendetwas süßlich verdorben durch deine Nasenhaare zieht. Permanent hälst du deine Nase an einen Hintern um herauszufinden ob der Wind daher weht. 

Und was macht die Politik dagegen? Ich sachs dir! Nichts! Armes Deutschland.“

„Oh schau, es lern krabbeln. Schau wie viel Ausdauer es hat. Stemmt sich immer wieder hoch und versucht in die richtige Richtung zu kommen. Guck doch mal, das ist so spannend anzuschauen. Das ist doch bewundernswert.“

MüMa schaut aufs Baby und ein leichtes Lächeln huscht über ihr Gesicht.

„Ja, ich sehe es…. SCHEIßE, DER MIXER!!#!#=÷/&×€   

(MüMa rennt dem Baby hinterher und kommt mit ihm zurück)

Das ist ja gerade nochmal gut gegangen. Krabbelnde Babys sind eine Verschwörung der Steckdosensicherungsindustrie!! Der Antitürklemmlobby!!! Ohne Babys bräuchte man all diesen Mumpitz nicht. Sobald die kleinen mobil werden, kann man nicht mehr in Ruhe pullern gehen, weil die ganze Bude eine einzige Todesfalle ist. Dreht man sich nur eine Sekunde um, brennt der Flur.“

MüMa trägt das Baby im Arm. Es kuschelt sich an.

„Schau doch wie viel man wieder kriegt. Wie es sich an dich anlehnt und kuschelt. Ohne viele Worte zu lieben, das lernt man von Babys… “

„Jaaaa, noch sind sie stumm aaaaabeeer später, dann….“

 „Ma-ma“ 

“ …. ….. … Ja. Du hast recht… Man kann sie nur lieben… Da ist jede schlaflose Nacht okay… Und es geht ja auch vorbei… Dann kommt die Zeit der süßen Rache, wenn sie Teenager sind.“ 

MüMa gibt dem Baby einen Kuss und lächelt LiMa an.

(Beide ab)

Advertisements

Ein Kommentar zu „Babys…

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: